Retoure / Umtausch

Falscher Artikel erhalten / falsche Menge geliefert
Sie haben einen Artikel erhalten den Sie nicht bestellt haben?
In diesem Fall müssen wir uns erst einmal entschuldigen. Das sollte nicht passieren, aber wo Menschen arbeiten, passieren leider auch Fehler. Teilen Sie uns unter Nennung Ihrer Auftragsnummer den Fehler (bestellter Artikel und gelieferter Artikel anhand der Artikelnummern) mit. Sie können uns dazu entweder eine E-Mail schreiben oder uns telefonisch benachrichtigen. Wir setzen uns dann so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung und werden einen Lösungsweg finden, auf dem Sie den richtigen Artikel sobald als möglich erhalten. Sehen Sie von einer Rücksendung der falsch gelieferten Artikel erstmal ab, bis wir Sie darüber benachrichtigt haben, wie wir den Umtausch zu Ihrer Zufriedenheit abwickeln werden.

Rücksenden von Waren
Sie haben sich vermessen? Der Artikel gefällt Ihnen nicht?
Gerne können Sie Ihren Artikel zurückschicken. Füllen Sie bitte hierzu die beiliegende Widerrufsbelehrungform aus und helfen Sie uns dadurch, dass Sie den Grund der Rücksendung angeben, unser Angebot zu verbessern, beziehungsweise noch besser auf die Kundenwünsche abzustimmen (dies sind freiwillig Angaben).
Beachten Sie bitte, dass nur die in der Originalverpackung verpackten Artikel zu 100 % des Warenwertes vergütet werden können. Für alle ausgepackten Waren die zurückgeschickt werden, müssen wir eine Servicepauschale (Wareneingangsprüfung und neue Verpackung) pro Artikel erheben. Natürlich nehmen wir auch ausgepackte Artikel zurück. Siehe auch Wiederrufsbelehrung.

Individuell abgelängte Ware
Alle individuell abgelängten Waren (Metreware) sind von Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen.
Möchten Sie dennoch individuell abgelängte Ware zurücksenden, setzen Sie sich bitte per Mail oder Telefon mit uns in Verbindung. Wir haben bis jetzt immer einen zufriedenstellenden Lösungsweg für unsere Kunden gefunden.

Verpackte BH Bügel und Bikiniverschlüsse
Alle BH Bügel und Bikiniverschlüsse sind so verpackt, dass sie in der Plastikverpackungen geprüft werden können; z. B. ob die Maße des BH Bügels bzw. Bikiniverschlusses stimmen oder ob das Aussehen des Bikiniverschlusses zum Bikini passt. Ein Auspacken ist dazu nicht notwendig. Siehe dazu auch Rücksenden von Waren.